Paar Beratung /Therapie

 

Es gibt viele, sehr verschiedene Beweggr√ľnde f√ľr eine Paarberatung. Lebensumbr√ľche k√∂nnen eine Krise ausl√∂sen.

sind nur einige Dinge die eine Beziehung aus dem Gleichgewicht bringen k√∂nnen.Manchmal ist der Ausl√∂ser auch einfach nur, nicht mehr so ungl√ľcklich sein zu wollen oder das Gef√ľhl in einer Sackgasse zu stecken  und der Wunsch einen gemeinsamen Ausweg zu finden.

Nach anf√§nglicher Verliebtheit zieht irgendwann der Alltag in unser Leben, dies ist leider nicht zu vermeiden, dann passiert es manchmal (sehr oft unbemerkt),  dass Zweisamkeit, die Aufmerksamkeit f√ľreinander, Gespr√§che, Verst√§ndnis und der gegenseitige Respekt verloren gehen. Andere Themen ben√∂tigen pl√∂tzlich viel mehr Raum. Immer h√§ufiger werden das Verhalten und die √Ąusserungen des Anderen als kr√§nkend oder verletzend angesehen und dann sieht man seinen Partner mit ganz anderen Augen. Wo ist er hin, der Mensch, den man so sehr geliebt hat?

Ganz oft basieren Probleme auf Kommunikationsstörungen und dadurch entstandenen Missverständnissen. Hier sollten Sie sich spätestens die Frage stellen:
‚ÄěWas wollen wir voneinander, was sind unsere W√ľnsche und unsere Ziele?”

Mögliche Themen

Wir ermitteln gemeinsam die jeweiligen Sichtweisen, Einstellungen,
Vorannahmen und Bewertungen des Partners und pr√ľfen sie auf Realit√§ts-bestand.

In gemeinsamen Gespr√§chen diskutieren wir √ľber Kommunikationsmodelle, die Ihnen und Ihrem Partner helfen, Missverst√§ndnisse zu vermeiden, um durch mehr Verst√§ndnis f√ľreinander wieder zueinander zu finden.

Meine Aufgabe in der Paarberatung ist eine konstruktive Konfliktklärung mit der Aufarbeitung von Verhaltensweisen und Verletzungen, die realistische und neutrale Einschätzung Ihrer Situation und das Vermitteln zwischen zwei gleichberechtigten Partnern.

 

Familien Beratung / Therapie

Krieg und Frieden im Elternhaus

In der Familientherapie werden positive Ver√§nderungen und Entwicklungen der Beziehungen zwischen den Mitgliedern von Familien angestrebt. Dabei wird betont, dass die Qualit√§t der Kommunikation zwischen den Familienmitgliedern ein wesentlicher Faktor f√ľr die seelische Gesundheit der einzelnen Mitglieder ist.

Wie die menschliche Entwicklung, verläuft auch die Familienentwicklung in Phasen, die durch unterschiedliche Funktionen und Aufgaben sowie die Auseinandersetzung mit unvermeidbaren Schwierigkeiten und bestimmten Problemen geprägt sind.

Dies können sowohl Probleme mit Kleinkindern, pubertierenden Jugendlichen, Patchwork Familien, Trennung der Eltern, neue Partner usw. sein.

Konflikte sind normalerweise nicht grundlegender Natur, sondern kreisen um eher unbedeutende alltägliche Dinge.

Mögliche Themen

Mit wachsendem Alter der Kinder steigen ihre Anspr√ľche an Freiraum und Privatsph√§re, so dass die Eltern ihre Kontrolle lockern und sich zur√ľckzunehmen m√ľssen. Dieser Kontrollverlust ist f√ľr die Eltern nicht leicht hinzunehmen, ihr Einfluss schwindet. Zudem sind Jugendliche insgesamt kritischer und sehen ihre Eltern realistischer als Personen mit St√§rken und Schw√§chen.

Kontrolle sollte indirekt ausge√ľbt werden, d.h. die Eltern sollen ihre Vorstellungen begr√ľnden und erkl√§ren (Konsequenzen aufzeigen, an die Verantwortung appellieren) anstatt sie einfach durchzusetzen. G√ľnstig wirkt es sich weiter aus, wenn die Eltern √ľber die Aktivit√§ten ihrer Kinder gut informiert sind. Dies vermittelt den Jugendlichen das Gef√ľhl, dass Eltern Anteil an ihrem Leben nehmen, ohne sie zu beeinflussen.

Was Kinder wirklich brauchen:

eine dialogische Beziehung zu gl√ľcklichen Eltern

 

W√§hrend der Beratung werden Kommunikationsmuster und Missverst√§ndnisse aufgedeckt  und durch gegenseitiges Zuh√∂ren, Verstehen und Respektieren,  erkannt und bearbeitet.

In einem ersten gemeinsamen Gespräch wird der Grund (das Problem) der Beratung festgelegt und ein Ziel vereinbart. Dann bekommt jedes Familienmitglied die Möglichkeit das Problem aus seiner Sicht zu schildern (oft ist es auch sinnvoll jedem Familienmitglied in einem Einzelgespräch die Möglichkeit zu geben das Problem aus seiner Sicht zu schildern und seine eigene Wunschvorstellung der Veränderung zu äussern.)

Oft reichen schon wenige Treffen aus um Ursachen f√ľr die Konfliktsituation zu finden. Manchmal gen√ľgt es, dass ein neutraler Vermittler anwesend ist und die Kommunikation unter den Familienmitglieder moderiert, Hilfestellung leistet, das gegenseitige Zuh√∂ren f√∂rdert und  darauf achtet, dass alle geh√∂rt werden und jeder seine W√ľnsche √§ussern darf.

Auf diese Weise lassen sich häufig durch vergleichsweise geringe Anstösse schnelle Veränderungen bewirken.

 

 

Andrea Becker,

Tel:      +49 (0) 2684 9586 606

Mobil: +49 (0) 151 2295 5028

Fax:      +49 (0) 2684 9586 607

Email senden

 

 

 

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.”.                               
                 Antoine de Saint-Exup√©ry

Eine gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft.”

Familie

“Das Geheimnis des Erfolg ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.”

Wenn √ľber das Grunds√§tzliche keine Einigkeit besteht,
ist es sinnlos, miteinander Pl√§ne zu schmieden.”

                                Konfuzius

Es ist viel leichter, das gr√ľne Gras woanders anzuschauen, als bei sich zu Hause im eigenen Garten.”

Persentio, lat.

- deutlich wahrnehmen

- tief f√ľhlen

- tief empfinden

Persentio-Logo5-endversion

Zentrum f√ľr kreative Pers√∂nlichkeitsentwicklung